Logo

Stadt Viersen
Rathausmarkt 1
41747 Viersen




Ansprechpartner/innen:

  • für fachliche Fragen:

    Frau Heuermann

    Fachbereich Wirtschaftsförderung
    Telefon: 02162 101-593

  • für Fragen zum Auswahlverfahren und Beschäftigungsverhältnis:

    Frau Baumanns

    Fachbereich Hauptverwaltung
    Personalangelegenheiten
    Telefon: 02162 101-147

Die Stadt Viersen mit etwa 77.000 Einwohnern liegt verkehrsgünstig in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Großstädten Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf. Viersen bietet hohe Wohnqualität und eine Infrastruktur mit guten Bildungs- und Freizeitangeboten. Das Leitbild der Stadt ist zukunftsorientiert ausgerichtet und stellt insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität für alle Viersener Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt.

Der Fachbereich Wirtschaftsförderung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Wirtschaftsförderer/Wirtschaftsförderin (w/m/d)
für Gründung und Startups.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Als zentrale Anlauf- und Servicestelle der Wirtschaft berät und unterstützt die städtische Wirtschaftsförderung Unternehmen, Startups und Investierende, die sich in der Stadt Viersen ansiedeln, engagieren oder entwickeln wollen. Ob bei Expansion, Ansiedlung oder bei Existenzgründung, öffentlichen Fördermitteln und Innovationen - wir helfen bei allen Fragen der Unternehmensentwicklung mit maßgeschneiderten Services und in enger Zusammenarbeit mit unseren zahlreichen Partner/innen aus Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft sowie aus Politik und Verwaltung.

Darüber hinaus fördern wir mit vielfältigen Aktivitäten und Projekten den Tourismus, das Citymanagement und die Image- und Profilbildung des Wirtschaftsstandortes Viersen.

Das Arbeitsfeld für die ausgeschriebene Stelle umfasst insbesondere:

  • proaktive Beratung und Betreuung von Startups und Gründungswilligen rund um die Themen Fördermittel und Existenzgründung
  • Entwicklung und Fortschreibung von Konzepten und Projekten zur Startup- und Gründungsförderung
  • Weiterentwicklung und Management des Gründungszentrums „Gewächshaus für Jungunternehmen“ inklusive Koordination des Bewerbungsprozesses für neue Startups mit anschließendem Onboarding von Mieter/innen
  • Konzeption und Umsetzung von innovativen Veranstaltungsformaten und Vernetzungstreffen
  • Aufbau und Entwicklung einer Gründungs- und Startup Community insbesondere durch die Nutzung von Social-Media
  • Teilnahme an relevanten Veranstaltungen im Startup-Ökosystem, Vernetzung mit möglichen Gründungsinteressierten
  • Ausbau und Pflege von Kooperationen mit lokalen und regionalen Akteuren im Bereich der Startup- und Gründungsförderung
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Wirtschaftsförderung.

Änderungen und Erweiterungen des Aufgabenbereichs bleiben vorbehalten.

Ihr fachliches und persönliches Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen der Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften, Raumplanung, Geographie oder in einem vergleichbaren Bereich
  • Berufserfahrung, idealerweise in der Startup- und Gründungsförderung oder Wirtschaftsförderung 
  • Grundkenntnisse in den Bereichen öffentliche Fördermittel für Gründung, Finanzierung und Innovationen
  • ausgeprägtes analytisches und konzeptionell-strategisches Denkvermögen
  • hohes Maß an Umsetzungskompetenz, Eigeninitiative sowie zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • aufgeschlossenes, souveränes und verbindliches Auftreten sowie hohe Kund/innen- und Dienstleistungsorientierung
  • herausragendes Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen, digitalen Themen und agilen Methoden
  • zeitgemäße und routinierte Kenntnisse im Umgang mit Social Media, CRM-Systemen und MS-Office.

Wir bieten Ihnen:

  • einen konjunkturunabhängigen und krisensicheren Arbeitsplatz mit einem interessanten und vielseitigen Aufgabengebiet und weitgehenden Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches, bedarfsorientiertes Fortbildungsangebot
  • eine Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis zur Entgeltgruppe 11 mit Anrechnung der Berufserfahrung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung für Beschäftigte
  • eine 39-Stunden-Woche mit flexibler Arbeitszeit und die Möglichkeit einer individuellen Home-Office-Regelung nach den bestehenden Regelungen
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester.

Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke wird erwartet. Für Fahrten innerhalb des Stadtgebietes steht ein dienstliches e-Bike zur Verfügung.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Die Stelle eignet sich grundsätzlich für eine Besetzung in Teilzeit, wobei die Bereitschaft zur Arbeitszeit (auch) in Nachmittags-, Abend- und Wochenendstunden sowie zur Teilung eines Arbeitsplatzes zwingende Voraussetzung ist. Die Realisierung hängt von den eingehenden Bewerbungen ab.

Wenn Sie an der ausgeschriebenen Stelle interessiert sind und das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns bis zum 07.01.2022 auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung unter www.viersen.de

Online-Bewerbung