Logo

Stadt Viersen
Rathausmarkt 1
41747 Viersen




Ansprechpartner:

  • für fachliche Fragen:

    Herr Vitt

    Teamleiter 
    Ingenieurteam für Verkehrs- und Freianlagen
    Telefon: 02162 101-376

  • für Fragen zum Auswahlverfahren und Beschäftigungsverhältnis:

    Frau Hartmann

    Fachbereich Hauptverwaltung
    Personalangelegenheiten
    Telefon: 02162 101-237

Bei der Stadt Viersen – 77.000 Einwohner – ist im Ingenieurteam für Verkehrs- und Freianlagen (GB IV/I) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Straßenplanerin / Straßenplaners (w/m/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Im Ingenieurteam für Verkehrs- und Freianlagen werden alle verkehrlichen stadtgestalterischen Neubauprojekte direkt im Bereich der Technischen Beigeordneten entwickelt und realisiert. Die Projekte sind durch die vielfältige Überlagerung von verkehrlichen, städtebaulichen und stadtgestalterischen Ansprüchen geprägt. Das Aufgabenprofil konzentriert sich insbesondere auf die Planung und Realisierung wichtiger öffentlicher Plätze/Räume und aller Neubauvorhaben im öffentlichen Raum sowie Straßenraum.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Selbstständige Durchführung von Straßenplanungen insbesondere von der Entwurfs- bis einschließlich der Ausführungsplanung (LP 1 – 5 HOAI)
  • Beteiligung von Fachplanern und Fachämtern bei der Durchführung von Straßenplanungen          
  • Betreuung von Zuschussmaßnahmen/Förderprojekten in Abstimmung mit dem städtischen Fördermittelmanagement und den Förderkoordinatoren des
  • Projektmanagement und Projektsteuerung inkl. Kosten- sowie Zeitcontrolling
  • Erstellen von Kostenschätzungen und -berechnungen
  • Anfertigung von Vergabeunterlagen für die Vergabe von Gutachten oder externen Planungsleistungen
  • technische Prüfung von Angeboten für Gutachten oder Planungsleistungen
  • Überwachung und Anleitung externer Ingenieurbüros im Zuge der Planung und Umsetzung von Straßenbaumaßnahmen
  • Prüfung und Freigabe von Ausführungsplänen bei Erschließungsmaßnahmen externer Leistungsträger
  • Mitwirkung bei der Abstimmung von Kanal- und Straßenbauprojekten externer Leistungsträger
  • Beantwortung von Anfragen politischer Gremien, von Bürgerinnen und Bürgern sowie von anderen Behörden und Institutionen
  • Anfertigung von Vorlagen für politische Gremien
  • Vorbereitung und Durchführung von Bürgerinformationsveranstaltungen

Änderungen und Erweiterungen des Aufgabenbereiches bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing., Bachelor oder Master of Engineering)
  • Vertiefungsstudium Verkehrswesen
  • Sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Normen und Richtlinien für den Straßenbau
  • Fundierte EDV-Kenntnisse einschl. CAD-Anwendungen
  • Hohes Maß an Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit und Ausdauer
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Behörden, Baufirmen, Ingenieurbüros sowie Vertretern politischer und öffentlicher Gremien
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B verbunden mit der Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wünschenswert wäre:         

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Straßenplanung 
  • Vertiefte Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung von VOB und HOAI
  • Nachweisbare Kenntnisse im Projektmanagement und in der Steuerung von externen Planungsbüros
  • Bereitschaft zu regelmäßigen fachbezogenen Fortbildungen und selbständige Aktualisierung des Fachwissens im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen

Wir bieten Ihnen:

  • Einen konjunkturunabhängigen und krisensicheren Arbeitsplatz mit einem interessanten und vielseitigem Aufgabengebiet
  • Ein umfangreiches, bedarfsorientiertes Fortbildungsangebot.
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung.
  • 39-Stunden-Woche mit flexibler Arbeitszeit und der Möglichkeit einer individuellen Home-Office-Regelung
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester
  • eine Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 12 mit Anrechnung der Berufserfahrung

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Die Stelle eignet sich grundsätzlich für eine Besetzung in Teilzeit. Die Realisierung hängt von den eingehenden Bewerbungen ab.

Wenn Sie an der ausgeschriebenen Stelle interessiert sind und das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung unter www.viersen.de bis zum 02.01.2021.

Online-Bewerbung