Logo

Stadt Viersen
Rathausmarkt 1
41747 Viersen




Ansprechpartner:

  • für fachliche Fragen:

    Frau Beeker

    Fachbereich Schule, Bildung und Sport
    Telefon: 02162 101-539

  • für Fragen zum Auswahlverfahren und Beschäftigungsverhältnis:

    Frau Labinski

    Fachbereich Hauptverwaltung
    Personalangelegenheiten
    Telefon: 02162 101-128

Die Stadt Viersen mit etwa 77.000 Einwohnern liegt verkehrsgünstig in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Großstädten Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf. Viersen bietet hohe Wohnqualität und eine Infrastruktur mit guten Bildungs- und Freizeitangeboten. Das Leitbild der Stadt ist zukunftsorientiert ausgerichtet und stellt insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität für alle Viersener Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt.

Der Fachbereich Schule, Bildung und Sport, sucht für die städt. Schulkinderbetreuung zum 01.08.2021 eine/n

Erzieher/in als Springer/in (m/w/d)
für die städt. Schulkinderbetreuung
(Offene Ganztagsschule, verlässliche Schule).

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden, gleichmäßig verteilt auf 5 Tage/Woche.

Aufgabenprofil:

Das Aufgabengebiet einer Springerin bzw. eines Springers umfasst die pädagogische Betreuung schulpflichtiger Kinder des Primarbereiches sowie die Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung in ein- und mehrgruppigen Einrichtungen. Zu den weiteren Aufgaben gehören hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie die Versorgung der Kinder mit einer Mittagsmahlzeit (Cateringanlieferung), kleinere Reinigungsarbeiten und Hygienemaßnahmen.

Der Einsatz findet während der Schulzeit, aber auch innerhalb der Schulferien statt. Er verlangt zum einen eine räumliche Flexibilität, da der Einsatzort in allen Schülerbetreuungseinrichtungen der Stadt Viersen im gesamten Stadtgebiet (Viersen, Dülken, Süchteln, Boisheim) täglich variiert. Darüber hinaus ist ebenso eine persönliche Flexibilität erforderlich, denn es muss sich innerhalb kürzester Zeit den individuellen Gegebenheiten der verschiedenen Einrichtung angepasst werden, um die jeweils ausgefallene Mitarbeiterin oder den ausgefallenen Mitarbeiter zu vertreten.

Ihr fachliches und persönliches Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur / zum Erzieher/in oder Heilpädagogin / Heilpädagogen oder vergleichbare Qualifikation mit pädagogischem Schwerpunkt
  • fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung in der pädagogischen Betreuung von Kindern
  • Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz
  • Fähigkeit zu selbständiger und kreativer Arbeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung.

Wünschenswert:

  • praktische Erfahrung in der heil- und / oder sonderpädagogischen Betreuung von Kindern.

Wir bieten Ihnen:

  • einen konjunkturunabhängigen und krisensicheren Arbeitsplatz mit einem interessanten und vielseitigem Aufgabengebiet und weitgehenden Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches, bedarfsorientiertes Fortbildungsangebot
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester.

Die Eingruppierung für Fachkräfte erfolgt in Entgeltgruppe S 8a TVöD/SuE.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Wenn Sie an der ausgeschriebenen Stelle interessiert sind und das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns bis zum 25.07.2021 auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung unter www.viersen.de. 

Online-Bewerbung